9. Die Buchungskreiswährungen unserer in- und ausländischen Tochtergesellschaften sind verschieden. Wird eine Umrechnung in die Konzernwährung vorgenommen?

Da die vorhandenen Währungen des Rechnungswesens übernommen werden, ist eine Umrechnung für die Liquiditätsrechnung nicht erforderlich. Die Daten der Liquiditätsrechnung stimmen exakt mit den Daten der Buchhaltung auf Ebene der Liquiditätspositionen überein. Im klassischen Hauptbuch können zwei Währungen, im neuen Hauptbuch drei Währungen parallel geführt werden, die wiederum von der Liquiditätsrechnung übernommen werden. Somit entstehen keine Währungsdifferenzen zwischen der Buchhaltung und der Liquiditätsrechnung.